nach oben

Schamanismus

Schamanismus, dies kann man in jedem Buch nachlesen, ist die älteste Heilmethode auf unserer Erde. Schamanen gab es in jeder Kultur und gibt es heute noch in jeder Kultur.

Leider waren Schamanen oftmals gefürchtet und so kam es, vor allem bei uns in den westlichen Kulturkreisen, dass sie verfolgt und hingerichtet wurden. Doch wurden sie durch diese Tötungen nicht vernichtet, sondern die Seelen kamen und kommen wieder auf diese Welt. Auch heute noch hat die Seele eines Schamanen Angst sich zu zeigen, denn bei uns werden sie nicht erst genommen und als psychisch Kranke oder als Träumer abgetan.

Schamanen sind so in etwa Träumer. Sie sind Mittler zwischen dieser uns bekannten Welt und der so genannten Anderswelt - Traumwelt. Sie sind wie Kanäle zwischen Kosmos, Erde und der grossen Energie, um mit heilender, spiritueller Kraft negative Energiefelder in positive Kraft um zu setzten. Sie dürfen, da sie sich als Kanal dieser Kraft hingeben, Beziehungen zwischen Seelen regulieren; Menschen, Tieren, Pflanzen, Steinen, der Erde und der Geisterwelt. Sie dürfen durch ihre schamanischen Reisen Seelen und Körper in die Selbstheilung führen.

Ich mache auch Hausbesuche, fragen Sie an.
Achtung: neues Angebot - Reise- und Austauschnachmittage. Siehe Daten.